Das sagen unsere Klienten:

Lieber Herr Grässlin

Danke für Ihre liebe Hilfe (mein Mann ist wie umgewandelt)

Liebe Grüsse

Frau G.C. (ZH)

—-

Ich weiss nicht, was und wie Sie das gemacht haben aber: der Knöchel vom rechten Bein ist nicht mehr geschwollen. 

Frau M.K. (ZH)

—-

Liebe Frau Fischer,

ich danke Ihnen sehr vielmals, fühle ich mich doch schon nach kurzer Zeit bedeutend besser.

Gott sei Dank habe ich nicht mehr diese panikartigen Zustände, begleitet von Herzrasen,

Magen- und Kopfschmerzen, Angstgefühlen...... Glücklicherweise hat sich auch der Zustand meiner Augen verbessert. Hatte ich doch in den vergangenen Wochen, Monaten häufig tränende Augen, einen Druck und Zucken. Häufig fühlte ich mich total ausgelaugt und ausgebrannt.

 

Durch die Gespräche mit Ihnen ist mir klar geworden, dass ich aufgrund meiner in den vergangenen Jahren gemachten Erfahrungen dazu neigte, negative Denkmuster zu entwickeln. Mir wurde klar, dass ich zunächst einmal den ganzen Druck, den ich mir z. T. selbst auflegte, erst einmal ablegen muss, um wieder mehr zur inneren Ruhe kommen. Und auch um mir zu sagen, egal wie es kommt, es geht weiter. 

 

Die Rückenmassage beim letzten Termin hat mir sehr gut getan, habe jedoch nichts geträumt.

Aber bin am nächsten Tag voller Tatendrang erwacht und war voller Energie. 

Unglaublich, so eine innere Ruhe und Zufriedenheit verspürte ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr. Ich war so richtig mit mir und meiner Welt im Reinen. 

Die vergangene Arbeitswoche in meinem "neuen" Job war die Beste und nun schöpfe ich tatsächlich Hoffnung. Ich hatte so ein gutes Gefühl wie schon seit langem nicht mehr!!

Mit lieben Grüßen

 

Annegret K.

 

—-

Am Mittwoch haben wir uns zum zweiten Mal zur Therapie gesehen. 

Wie beim ersten Mal hat es mir sehr gut getan und ich habe mich wunderbar erholt.

Frau M.K. (ZH)

—-

Als Lehrerin von Stefan G. konnte ich mitverfolgen, welche Erfolge Ihre Therapie bei diesem Kind erzielt hat. Er wurde viel offener, erzählte von seinen Erlebnissen, beteiligt sich am Unterricht. 

Er wirkte glücklicher und fröhlicher, was sich sehr positiv auf die Kontakte zu seinen Mitschülern auswirkte. Mir viel ausserdem auf, dass Stefan seine Berührungsängste abbaute und die Nähe zu anderen Kindern und zu mir nicht mehr scheute. Mit grosser Freude habe ich die positive Wandlung beobachtet.

(Lehrerin eines Schülers) 

——

Heute war ich das 2. Mal bei Horst Grässlin, und ich fühle mich grossartig. Ich tue, bin voller Tatendrang und fühle mich im Fluss. Ich mache weiter mit neuen Auflösungserkenntnissen nach Besuchen bei Mutter und Vater diese Woche, die ich erstmals weitgehend als Beobachter friedlich hinter mich gebracht und "geübt" habe.

Sonnige Grüsse, Marco

Lieber Herr Grässlin

2013 habe ich Sie aufgrund Burnout in Ihrer Praxis aufgesucht.

Mit großem Erfolg sowohl in der Anwendung der Energie-Behandlung, der Meridianstimmulierung, sowie den integrierten Gesprächstherapien konnte ich aufgrund der positiven Veränderung in verschiedenen Gebieten neue  Kraft und Sicherheit zum Leben schöpfen.

Verschiedene positive Aspekte habe ich an mir persönlich beobachten können:

Stärkung der Selbstsicherheit und Selbstbewusstseins

Auflösen einiger langjährigen emotionaler und seelischer Blockaden 

Erweiterung des Bewusstseins zu positiven Aspekte des Lebens (Lebensbejahung)

Abbau von Angstzuständen und Stressfaktoren im Leben

Verarbeitung verschiedenster Traumata aus früherer Zeit

Unterstützung im Bereich der Achtsamkeit und Bewussten Lebens

Die jeweiligen Behandlungen wurden äußerst einfühlsam und mit großer Hingabe und Empathie ausgeführt. Die Wirkungen haben jeweils unmittelbar, manchmal leicht zeitverschoben eingesetzt und haben nachhaltig zu einer gesundheitlichen, positiven emotionalen und seelischen Wirkung geführt. Vielen Dank dafür!  (Helmut A.)

—-

In dem HG-Methoden Seminar, welches ich bei Ihnen besuchen konnte. lernte ich mit den verschiedensten körperlichen und seelischen Zuständen umzugehen, Einfluss darauf zu nehmen und bei mir Selbst und anderen Menschen positiv anzuwenden. Verschiedene Bereiche wurden mir positiv durch die HGEM-Methode bewusst gemacht und helfen mir heute, ein erfüllteres Leben zu führen.

Ich bedanke mich sehr für Ihre professionelle Unterstützung und die vielen Erkenntnisse und Anwendungsgebiete, die ich in der Zusammenarbeit aus dem Erleben als Patient und Seminarteilnehmer bei Ihnen mitnehmen durfte.

(H.A.)

—-

Sehr geehrte Frau … 

Ich bin sehr froh um die Therapien, welche ich bei Hrn. Grässlin machen darf.

Die Nächte werden langsam erholsamer; die Schmerzen sind ertragbarer geworden. Ich merke jedoch recht intensiv, dass die Therapie dringend notwendig ist.

Hr. Grässlin versucht mich gedanklich, emotional und körperlich auf einen guten Weg zu bringen. Dies muss ich aber noch ziemlich lernen.

Überaus dankbar bin ich auch, dass mein Mann bei ihm Hilfe holen kann.

Mir ist bewusst geworden, wir sehr auch er ausgelaugt ist. Die letzten Jahre waren einfach zu viel für uns. Ich denke ohne proff. Hilfe hätten wir keine Chance auf eine gemeinsame Zukunft mehr.

Gerne halte ich Sie weiterhin auf dem laufenden.

Herzliche Grüsse

Frau G. C. 

—-

Liebe Margret

Ich war heute bei Carmen, sie sagte, dass sie noch selten an so einer guten Weiterbildung war wie bei Dir…sie ist das nächste Mal wieder dabei…!!!!

Herzlicher Frühlingsgruss

Frau M.S. 

—-

Liebe Margarete und lieber Horst

  

Als erstes möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass ich die Möglichkeit hatte an den Seminaren teilzunehmen.

 

Seminare:

Die Theorie wurde mit Beispielen sehr praxisnah und anschaulich dargestellt. Es war jeder Augenblick und jedes Wort wichtig zu hören, aufzunehmen und zu schreiben. Die Unterlagen sind für mich eine grosse Unterstützung.

Der praktische Teil war optimal um die Übungen am eigenen Körper zu spüren und mal die Griffe bei den anderen unter Aufsicht zu machen. Ich hätte mir gewünscht, noch mehr zu üben. Für das Dozenten:

Für mich wart ihr immer motivierend und begeistert. Ich bin immer sehr gerne gekommen, um euch zuzuhören und zuzusehen, dabei habe ich viel lernen können. Euer grosses Wissen und eure ausgeglichene Art sind für mich Vorbilder, die mich in der Zukunft bei der Umsetzung sicher begleiten.

Die SMS von Horst zwischendurch schätze ich sehr und gaben mir Kraft - sie kamen meistens wenn ich etwas zu bewältigen hatte.

 

Für mich war das Seminar ein riesiger Gewinn in meiner persönlichen Entwicklung  - ich bin unendlich dankbar dieses erlebt und durchgemacht zu haben. Sicher ist, dass mich alles täglich weiter begleitet und ich die Unterlagen immer wieder herausholen werden, denn das Thema muss ich jetzt gut vertiefen, speichern und üben.

DANKE von ganzem Herzen und bin etwas traurig, dass es schon vorbei ist. Schade

Herzliche Grüsse und bis bald 

Gisela

—-

Hallo Frau Fischer,

hoffentlich habe ich mich auf gestern gebührend für Ihren Einsatz zu meinem Wohl bedankt.

Das beste Kompliment für Ihren Erfolg ist, dass mein Cousin, der mich vorgestern besuchte und damit mein Siechtum vor Augen hatte und heute am Telefon mit mir sprach und damit meine Stimme hörte über meine wundersame Genesung schlichtweg sprachlos war.

Frau S.B. aus Konstanz 

—-

Ich gehe davon aus, dass Sie Frau Fischer, auch gerne erfahren, wie sich jemand nach der Behandlung fühlt.

Gestern mittag wollte ich noch offen lassen, ob ich überhaupt mit in den Circus gehe. Als ich nach der Behandlung daheim angekommen bin, stand fest, dass es mir so geht, dass sich natürlich in den Circus gehe. Dort war ich dann auch. Natürlich ist die üble Erkältung nicht weggeblasen, aber im Vergleich zu den Vortagen ging es mir wesentlich besser. 

Vor der Behandlung war für mich ab ca. halb 3 Uhr oder spätestens ab halb 4 Uhr die Nacht gelaufen. Da die Nase zu war, konnte ich nur noch durch den Mund atmen - entsprechend hatte ich Halsweh und verbunden damit Ohrenweh. Hustenanfälle haben mich regelrecht geschafft und ich hatte das Gefühl, als ob der Hals von innen aufgerissen wäre und die Stimmbänder stark angekratzt. ich war total abgeschlagen und habe die Welt als hinter einem Schleier betrachtet.

Nach der Behandlung bin ich zwar in der Nacht auch mal aufgewacht und musste husten - lange nicht so schlimm wie noch die Nacht davor, aber ich war in guter Ruhe, musste nicht aufstehen und konnte wieder einschlafen. Dazu wurde das Schlafdefizit der letzten Zeit ausgeglichen, dass ich 3 Wecker, die ich immer gestellt habe, nicht hörte und ca. 1 Stunde später als normal völlig erholt und innerlich ausgeglichen aufgewacht bin. 

Für Ihre Bemühungen um mich bedanke ich mich noch einmal und wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Frau S.B.