HG-Chakra-Arbeit

Die Chakren sind Energiezentren, die die körperliche, geistige und seelische Ebene beeinflussen und bestimmen maßgebend unsere Gesundheit, Vitalität und unser Bewusstsein.

Es sind Energiezentren, die ihren Ursprung am Energiekanal der Wirbelsäule haben. Man kann sie sich als Energieräder vorstellen, die wie eine sich drehende Röhren horizontal durch den Körper strahlen.

 

Sieben der Chakren, werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich entlang der Wirbelsäule bzw. senkrechten Mittelachse des Körpers. Jedes  Chakra steht mit bestimmten Organen und Körperbereichen in Verbindung.

 

Sie entsprechen den sieben Hauptdrüsen des endokrinen Systems (das Endokrine System entspricht der Gesamtheit sämtlicher hormon-bildenden Organe und Zellen).

 

Ungenügende Energieversorgung in einem oder mehreren Chakren, zeigt sich oft mit körperlichen und psychischen Problemen.

 

Die unteren Chakren entsprechen den Grundbedürfnissen und Emotionen des Menschen, die oberen Chakren, Fähigkeiten und stehen vorallem mit dem geistigen und spirituellen Bestreben des Menschen in Verbindung.

 

Wenn alle Chakren in Balance sind, fühlen wir uns gesund und ausgeglichen. 

Über- oder Unterfunktionen, wirken sich  störend auf unsere Gesundheit, Vitalität und unser Bewusstsein aus.

 

Indem geschwächte Chakren gestärkt und überlastete Chakren harmonisiert werden, bietet die Chakrenarbeit die Möglichkeit, einen Zustand des inneren Gleichgewichts  wieder herzustellen

 

Die Chakrenarbeit ist auch Teil unserer Energetischen Rücken- und Fußarbeit, wird aber auch in Verbindung mit Bewusstseinsarbeit oder Einzeln angewendet.