Die HG-energetische Rückenarbeit basiert auf der tibetansichen Massage und Meridianstimmulierung, sie wurde von Horst Grässlin in jahrelanger Forschung und Praxisarbeit kontinuierlich weiterentwickelt.

 

Sie berücksichtigt die Erkenntnis, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelische Ursache zugrunde liegt, die den Energiefluss der im Rücken liegenden Energiezentren hemmt.

 

Die daraus entstehenden Blockaden zeigen sich oft in Form von Muskelverspannungen und / oder Schmerzen, vor allem aber als psychosomatische Beschwerden, die sehr präsent und belastend sein können.

 

Die HG-Rückenbehandlung ist eine sehr sanfte, lösende und harmonisierende Behandlungsweise.

- Es können Blockaden gelöst und der Energiefluss aktiviert, harmonisiert und stabilisiert werden.

- Sie können Energie tanken, um die täglichen Herausforderungen besser zu bewältigen.

- Die Körperwahrnehmung wird verbessert und Sie können entspannen, loslassen, was im Moment belastet.

- Sie  lernen sich und Ihre Bedürfnisse wieder wahrzunehmen und bekommen Zugang zu Ihren vorhandenen, aber teilweise blockierten Ressourcen.

 

Sie können entspannen, loslassen, was im Moment belastet.

Durch die Lösung der Blockaden werden Sie wieder in die Lage versetzt,  Ihre innere Balance zu finden. Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch.

 

Achtsame Berührung und Neurobiologie

Untersuchungen und Beobachtungen weisen darauf hin, dass Berührung eine hochwirksame Methode zur Verringerung von Angst und Stress ist und zur Schaffung von Empfindungen des Vertrauens und Wohlbefindens führt.

 

Dies ist unter anderem auch auf das Zusammenwirken der Botenstoffe zurückzuführen; im Besonderen auf das Wechselspiel von Oxytocin, die Senkung des Cortisolspiegels und die Aktivierung des parasympathischen Teils des autonomen Nervensystems.

Candace Pert, die Entdeckerin der Endorphin-Rezeptoren im Gehirn, beschreibt in ihrem Buch Moleküle der Gefühle (1999), das Konzept eines biochemischen Informationsnetzwerks als Vermittler der Beziehung zwischen Berührung, Körper und Emotionen.

 

Achtsame Berührung kann somit als ein Weg betrachtet werden, dem Klienten eine Hilfestellung zu geben, sich zu entspannen, seine Selbstwahrnehmung zu fördern, seine Fähigkeit Gefühle zu regulieren zu stärken.